Bibelworkshop 2020

"Ich glaube; hilf meinem Unglauben!", heißt es im Markus-Evangelium (9,24) und zeigt uns das Spannungsfeld auf, in dem wir Christen leben. Einerseits wissen wir um die Güte, Gnade und Liebe Gottes, andererseits machen wir jedoch die Erfahrung, dass diese manchmal unerreichbar zu sein scheinen. Dieser Vers dient in diesem Jahr als Jahreslosung und wir wollen uns gemeinsam auf den Weg machen, um diesen Vers, seinen Kontext bzw. die Problematik(en), die Text und Kontext ausdrücken, miteinander zu betrachten und uns darüber auszutauschen.
Wir treffen uns einmal im Monat, um über eines der o.g. Themen ins Gespräch zu kommen. Teilnehmende sollten sich 1,5h bis 2h Zeit für ein Werkstattgespräch nehmen.
Die erste Einheit wird am Sonntag, den 16. Februar 2020 um 17:00 Uhr stattfinden. Ein Folgetermin wird dann im Plenum ausgemacht. Wer einen bestimmten Wochentag bevorzugt kann dies gern unserem Gemeindebüro (E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Tel.: 02381 28356) mitteilen.

Folgende Themen sind geplant:

1. Glaube und Unglaube im Neuen Testament (Februar)
2. Glaube und Unglaube im Alten Testament (März)
3. Die Krankheit, die mich quält. | Glaube, Unglaube, Heilung und Unheil (April)
4. Stationen auf dem Weg des Glaubens (Mai)
5. (Vor-)Bilder meines Glaubens | Biographiearbeit (Juni)
6. Im Glauben Zweifel – Im Zweifel Glauben (September)
7. Orte der Glaubenswirksamkeit / Glaubensunwirksamkeit (Mt. 13,58) (Oktober)
8. Wieviel Glauben/glauben ist möglich | Das Senfkorngleichnis (November)
9. Glauben, der Wunder wirkt | Voraussetzungen für Wunder in meinem Leben (Dezember)