Eine Schneeflocke - sie wiegt nicht mehr als nichts - und doch kann sie den Ast eines Baumes abknicken lassen. Während er 3 Millionen Schneeflocken standhält, so ist es die 3 Millionen und erste Flocke die ihn brechen lässt. Genauso gewichtig kann deine Tat sein.

Unrealistisch sagst du? Warum feuerst du dann deine Mannschaft im Stadion an, wenn deine Stimme so unwichtig ist? Du kennst die Antwort: Weil aus deiner Stimme ein ganzer Chor werden kann. Du bist wichtig!

Egal wo du in der Gemeinde mitarbeitest, egal ob du Kopf, Hand oder Fuß bist, du bist Teil des Leibes Jesu, du bist Teil dieser Gemeinde.

Diese Gemeinde hat genug Hände um sie einander zu reichen und anzupacken. Wir sind über 120 Mitglieder, dazu Freunde und Kinder, mehr als 200 Menschen. Christus hat keine anderen Hände als unsere - stellen wir sie ihm zu Verfügung.

Also: Wie wäre es, wenn du dich mal wieder selber anfeuerst? Gib nicht nur auf der Autobahn Gas. Geh runter von der Bremse. Frage dich nicht, was andere für dich tun. Du bist die anderen.

Behandle deine Gemeinde doch einfach wie einen guten Freund. Meckere nicht über sie, sondern biete ihr deine Hilfe an.
Bring die beste Leistung, zu der du fähig bist. Gott zur Ehre und zum Wohl der Menschen.
Ohne deine Tat würde ein Tropfen im Ozean der Liebe Gottes fehlen.

download

Wir wollen, dass Menschen in unserer Gemeinde Jesus begegnen, von Gott berührt werden und sich in ihrem Glauben ganzheitlich entwickeln.

Wir wollen die Unterschiedlichkeit anerkennen, die wir durch Herkunft und Prägung mitbringen und unsere Beziehungen zueinander achtsam gestalten.

Wir wollen offen sein für Herausforderungen in unserer Stadt und gemeinsam Schritte gehen, die Menschen auf ihrem Weg zu sinnerfülltem und gelingendem Leben unterstützen.

download

 
Afrikanische Weisheit auf einem Segment der ehemaligen Berliner Mauer in der East-Side Gallery.

Zum Seitenanfang